Die Fahrtensaison hat begonnen!

Nach unzähligen Online-Gruppenstunden und ausgefallenen Fahrten konnten wir am Pfingstwochenende endlich wieder ein Lager veranstalten. Zwar nicht in gewohnter Form mit großen Singerunden und dem gesamten Stamm, aber in Kleingruppen in unterschiedlichen Gärten. Da das Pfingstlager vom Landesverband geplant wurde, gab es die Möglichkeit, sich auf einem virtuellen Lagerplatz mit Gruppen aus anderen Stämmen zu vernetzten. Ziel des Lagers war es, dass jede Gruppe ihre Wunschstadt erbaute. Hierfür konnten diese, nach erledigten Challenges, Baugenehmigungen beim virtuellen Bauamt erwerben und so nach und nach eigene Gebäude errichten (siehe Foto). An den beiden Tagen hatten die Gruppen außerdem die Möglichkeit, in AGs kreativ zu werden. So wurde beispielsweise Holunderblütensirup selber hergestellt.

Nach diesem gelungenen Auftakt finden auch unsere Gruppenstunden von nun an wieder in Präsenz statt und wir freuen uns auf viele weitere Fahrten dieses Jahr!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*